Angebote zu "Alte" (88 Treffer)

Kategorien

Shops

Magnum (1,5 L) Van Volxem Gottesfuß Alte Reben ...
Aktuell
89,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der 2018er Van Volxem Gottesfuß Alte Reben Riesling Grosse Lage zeigt sich in einer brillanten strohgelben Farbe und bringt ein prächtige Silhouette ans Glas. Der Duft wird geprägt durch eine sehr klare, elegante und reife Gelbfrucht (Pfirsich, Mirabellen), Zitrusanklänge, etwas Trockenbeerenfrüchte, sowie feinwürzige Kräuter- und Schiefernoten. An den Lippen bereits verheißungsvoll mit Schmelz, wirkt der Wein am Gaumen cremig, frisch, elegant und vielschichtig. Seine besondere Kräuterwürze und die intensive Mineralität zeichnen ihn aus. Die intensive Fruchtbetonung in Kombination mit einem schönen Süße-Säure-Spiel bringen die verführerische Kraft dieses Rieslings zum Tragen. Ein langgezogener feiner Nachhall lässt alle Eindrücke noch einmal Revue passieren. Hat großes Alterungspotenzial. Ideal zu hellen Fleischgerichten oder einfach nur Solo als Aperitif.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Goldener Oktober - Erntedank und Göttertrank
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 10. Monat des Jahres, im Volksmund als »goldener Oktober« bekannt, bringt er doch mit dem zu Ende gehenden Altweibersommer die letzten von der Sonne verwöhnten Tage. Der Altweibersommer, wenn Spinnen auf die Reise gehen und irdische Nornen die Lebensfäden weben, ist die beständigste Hochdruckwetterlage in Mittel- und Westeuropa, die von Mitte/Ende September bis Mitte/Ende Oktober das Wetter bestimmt. »Golden« sind auch die Farben im Herbst, wenn die Bäume ihr Laubkleid wechseln und die Blätter in goldgelben Farben in der Herbstsonne strahlen. Gelb ist auch die Farbe der Reife. Die letzten Ernten im Garten und Feld werden eingebracht, früher oft auf dem Lande mit allerlei Erntefesten und Kirchweihfesten verbunden, mit viel Brauchtum, mit Sitten und Ritualen. Unsere Vorfahren nannten den Oktober auch »Gilbhart«, weil die Blätter »gilben«, eben gelb werden. Der »Gilbhart« war auch der »Weinmond«, weil im späten Sommer die Weinlese beginnt. So drehen sich auch viele Kapitel des Buchs um den Wein und die Weinrebe, verbunden mit allerlei Legenden und Mysterien. Im Oktober reifen die letzten Feldfrüchte, Kartoffeln und Rüben werden geerntet. Auch damit waren Feste verbunden. Auf den gelben Stoppelfeldern flogen die Drachen, die Segler der Lüfte. Erntedank war angesagt, Dank für die Ernte und das tägliche Brot. Der Erntedanktag ist heute verbunden mit dem Welttierschutztag [4. Oktober], der dem heiligen Franz von Assisi geweiht ist, dem Freund der Tiere und Blumen. Halloween wird heute am 31. Oktober groß gefeiert, ein gruseliges Kürbisfest, das von Irland nach Amerika und von dort zu uns nach Europa kam. Im Garten werden auch Kürbisse geerntet, Wurzel- und Knollengemüse, Äpfel und Birnen und in Wald und Feld allerlei bunte, schmackhafte Beerenfrüchte, die von unseren Vorfahren zu köstlichen Leckereien verarbeitet wurden: Marmelade, Gelees, Liköre und hochprozentige Geister. Die im Herbst reifenden Beeren wurden auch in der Volksheilkunde gegen allerlei Krankheiten angewandt. Alte Rezepte unserer Vorfahren bestätigen dies. Unsere Vorfahren bauten noch Wurzelgemüse im Garten an, das heute vielfach in Vergessenheit geraten ist: z. B. Rapontika, Haferwurzel, Pastinake, Topinambur, Kerbelrübe und Teltower Rübchen, das Lieblingsgemüse von Goethe. Großmutters Gemüserezepte sprechen von den leckren Knollen und Wurzelrüben. Darüber - und über vieles mehr - erzählt das durch Gedichte und Märchen aufgelockerte Buch von Dieter Kremp.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Dr. Loosen Wehlener Sonnenuhr Riesling GG Alte ...
Beliebt
25,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Das Große Rieslinggewächs aus alten Reben von Dr. Loosen aus der Lage Wehlener Sonnenuhr zeigt sich in einem mittleren Gelb mit grünlichen Reflexen. Der Duft ist betörend und voller Anklänge nach vollreifer Gelbfrucht (Pfirsich), floralen Nuancen (Wiesenblumen), mineralischen Komponenten und Kräuterwürze. Am Gaumen glänzt er mit Fülle und Persönlichkeit, ist saftig-mineralisch mit bester Fruchtbetonung. Sein Süße-Säure-Spiel ist herausragend, die Säure selbst knackig und die Erscheinung finessenreich und elegant. Überzeugt auch in der Länge und mit feinem mineralischen Abgang.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Dr. Loosen Erdener Prälat Riesling GG RÉSERVE A...
Bestseller
97,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bei diesem trockenen 2014er Réserva aus dem Großen Rieslinggewächs des Erdener Prälaten gehen die Superlative aus. Dem Auge offenbart er sich in einem strahlenden Gelbgold. Schon sein Duft regt zum Träumen an. Er verführt die Sinne in das Reich einer komplexen Aromawelt. Mango, Aprikose, Kräuterwürze und mineralische Nuancen erscheinen im Bukett. Dazu gesellen sich Zitrusfrucht, Orangenzeste und nussige Anklänge. Mit feinem Schmelz rollt er über die Lippen und verzückt den Gaumen mit seinem üppigen, cremigen Ausdruck. Sein schönes Süße-Säure-Spiel und seine gesamte Intensität unterstreichen sein Genusspotenzial. Das Finale ist scheinbar endlos und verheißt eine lange Lebensdauer auf höchstem Niveau.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Dr. Loosen Graacher Himmelreich Riesling GG Alt...
Top-Produkt
21,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Das Große Rieslinggewächs Graacher Himmelreich vom Moselweingut Dr. Loosen präsentiert sich in einem brillianten Gelb mit grünen Reflexen. Der Nase offeriert er ein Füllhorn an Aromen mit Anklängen von vollreifer Gelbfrucht (Weinbergspfirsich), floralen Nuancen (Obstblüten), mineralische Noten und feine Kräuterwürzigkeit. Am Gaumen macht er seinem Namen alle Ehre und zeigt einen himmlischen Charakter mit viel Bukett und feiner Eleganz, ein tolles Süße-Säure-Spiel, viel Länge und feinaromatischen Nachhall.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
La Plazuela - 1,5 L. Magnum 2014 Rotwein Trocken
Empfehlung
89,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Freundschaft plus Know-how... So kann man die Erfolgsstory der drei Önologen Alexandra Schmedes, Gonzalo Rodríguez und Margarita Madrigal auf den Punkt bringen. Als man sich 1998 in der Rioja kennen lernte und daraufhin ein Beratungsteam gründete, reifte bald der Wunsch nach einer eigenen Bodega. Fündig wurden sie in der La Mancha, schon länger fruchtbares Refugium für innovative Jung-Önologen. Und nachdem das Team im günstigen Preisbereich schon tüchtig Lorbeeren verdient hat, beweist der La Plazuela, dass die drei auch im Premium-Segment was zu bieten haben. Im La Plazuela spürt man die ganze Konzentration von uralten, bis zu 80 Jahren alten Tempranillo-Reben (in der Region Cencibel genannt), die aussehen, als seien sie einem Märchenwald entflohen. Der Wein reifte über 18 Monate in französischer Eiche und im Anschluss noch ein Jahr in traditionellen Ton-Amphoren, den sogenannten Tinajas. Schon die hinreißende Frucht und die herrlichen Röstaromen, die sich hinter der dichten, fast schwarzvioletten Farbe verbergen sind großartig. Blaubeeren, Brombeeren und vollreife Kirschen gleiten geschmeidig über die Zunge, genial assestiert von Mineralität, feiner Bitterschokolade und einer fast australisch anmutenden 'Spicyness'. Im Nachklang lassen mächtige Tanninformationen auf ein langes Reifepotenzial schließen. Ein beeindruckender Wein, mit großer geschmacklicher Tiefe.

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
La Plazuela - 1,5 L. Magnum 2011 Rotwein Trocken
Unser Tipp
99,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Freundschaft plus Know-how... So kann man die Erfolgsstory der drei Önologen Alexandra Schmedes, Gonzalo Rodríguez und Margarita Madrigal auf den Punkt bringen. Als man sich 1998 in der Rioja kennen lernte und daraufhin ein Beratungsteam gründete, reifte bald der Wunsch nach einer eigenen Bodega. Fündig wurden sie in der La Mancha, schon länger fruchtbares Refugium für innovative Jung-Önologen. Und nachdem das Team im günstigen Preisbereich schon tüchtig Lorbeeren verdient hat, beweist der La Plazuela, dass die drei auch im Premium-Segment was zu bieten haben. Im La Plazuela spürt man die ganze Konzentration von uralten, bis zu 80 Jahren alten Tempranillo-Reben (in der Region Cencibel genannt), die aussehen, als seien sie einem Märchenwald entflohen. Der Wein reifte über 18 Monate in französischer Eiche und im Anschluss noch ein Jahr in traditionellen Ton-Amphoren, den sogenannten Tinajas. Schon die hinreißende Frucht und die herrlichen Röstaromen, die sich hinter der dichten, fast schwarzvioletten Farbe verbergen sind großartig. Blaubeeren, Brombeeren und vollreife Kirschen gleiten geschmeidig über die Zunge, genial assestiert von Mineralität, feiner Bitterschokolade und einer fast australisch anmutenden 'Spicyness'. Im Nachklang lassen mächtige Tanninformationen auf ein langes Reifepotenzial schließen. Ein beeindruckender Wein, mit großer geschmacklicher Tiefe!

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Terroir al Límit »Les Tosses« 2016 Rotwein Trocken
Topseller
199,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Terroir al Límit... Bei dem enthusiatischen Weinmacher Dominik Huber ist der Name Programm, denn hier wird die hohe Kunst des Terroir-Weins geradezu zelebriert. Alle Weine stammen von hochgelegenen Kleinst-Parzellen, während der gesamten Vegetationsphase greift man so wenig in den Weinberg ein, wie es nur irgend geht. Strikte Handlese in 10-Kilo-Boxen, manuelle Auslese der besten Trauben, Gravitationspresse, schonende Vinifizierung und Ausbau im Fass sind hier selbstverständlich. So entstehen einige der schönsten Priorats überhaupt , nur vergleichbar mit großen Burgundern und den Einzellagenweinen von Mas Martinet. Der Les Tosses stammt von alten Carineña-Reben aus einer 1,2 ha großen Südostlage mit rotem Schiefer 600m ü.d.M in Torroja del Priorat. Ein konzentrierter und kraftvoller Rotwein, aus der Cariñena-Traube von fast 100 Jahre alten Reben, der mit sehr viel Eleganz und Feinheit ausgestattet ist. Mineralische Anklänge von Graphit, betonen die Frische. Moschus, Gewürze, Lakritze und florale, sowie balsamische Noten geben einen ersten Eindruck von der Komplexität und Intensität des Weines. Am Gaumen kraftvoll, mit superfeinen Tanninen und sehr langem, aromatischem Finale.

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Domaines Lupier »El Terroir« 2017 Rotwein Trocken
Highlight
18,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Als sich Enrique Basarte, der studierte Agraringenieur und Önologe und die studierte Ökonomin Elisa Úcar Anfang 2000 bei Chivite kennenlernten, träumten sie sofort einen gemeinsamen Traum: »Die Rettung der Garnacha«, wie sie es nennen. Die Sorte Garnacha ist in Navarra zuhause. Enrique und Elisa lieben sowohl die Rebsorte als auch ihre Fähigkeit tiefgründige, schillernde Weine hervorzubringen. Der Traum wurde wahr als sie begannen, nach und nach die ältesten Rebstöcke in hohen Lagen zu kaufen, um im fertigen Wein die Vielfalt der Terroirs und der Garnacha-Eigenschaften erlebbar zu machen. Nicht zuletzt vermögen alte Reben am Gaumen Geschichten zu erzählen. Und bereits im Glas offenbart sich das ganze Potenzial der Garnacha-Traube: rote Früchte, dunkle Beeren, florale Nuancen und würzige Anklänge wetteifern im Bouquet um Ihre Aufmerksamkeit. Am Gaumen dann sehr saftig und vollmundig. Die Tannine sind dank der 14-monatigen Reife in französischer Eiche sehr fein und samtig. Jetzt schon herrlich zu trinken, mit Potenzial für viele weitere Jahre .

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Domaines Lupier »La Dama« 2017 Rotwein Trocken
Aktuell
29,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Als sich Enrique Basarte, der studierte Agraringenieur und Önologe und die studierte Ökonomin Elisa Úcar Anfang 2000 bei Chivite kennenlernten, träumten sie sofort einen gemeinsamen Traum: »Die Rettung der Garnacha«, wie sie es nennen. Enrique und Elisa lieben die Rebsorte auch wegen ihrer Fähigkeit, tiefgründige, schillernde Weine hervorzubringen. Nach und nach begannen sie die ältesten Rebstöcke in hohen, steinigen Lagen zu kaufen, teilweise bereits 1903 gepflanzt wurden, um im fertigen Wein die Vielfalt der Terroirs und der Garnacha-Eigenschaften erlebbar zu machen. Denn nicht zuletzt vermögen alte Reben am Gaumen Geschichten zu erzählen. Und Domaines Lupier »La Dama« gehört zu den großen Garnacha-Ikonen Spaniens, weil der Wein trotz einer nicht zu leugnenden Opulenz, mit fein abgestimmter Eleganz überzeugt. Auch die Fortschritte im biologischen Anbau lassen den Wein von Jahr zu Jahr besser werden. Im Glas dunkles Purpur. Der Duft mineralisch, kompakt, feinwürzig und elegant. Am Gaumen einfach nur...köstlich. Ein vorzüglicher Tropfen mit samtig-sanftem Tanningewebe im Geschmack, der sich kontinuierlich entwickelt, um dann langsam und formvollendet zum Finale überzugehen. Passt gut zartem Filet.

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Luis Pérez »La Escribana« 2019 Weißwein Trocken
Highlight
15,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Dieser Weißwein wurde aus 100% Palomino Fino vinifiziert. Die alten Reben mit geringen Ertrag stehen auf Albariza-Böden. Die Trauben wurden von Hand geerntet und bei niedriger Temperatur fermentiert anschließend reifte der Wein über 1 Jahr in 80 Jahre alten Sherry-Fässern. Das Bouquet ist kraftvoll und zeigt Aromen von Zitronenschale und Zitrusfrüchten vor einem würzigen Hintergrund mit mineralischen Nuancen. Am Gaumen mit viel Volumen und einer bemerkenswerten Salzigkeit. Im Finish kommen leicht herbe Noten zum Ausdruck.

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot